Kindergärten

Tiergestützte Interventionen
Kindergarten

Die Frage „Warum Tiere im Kindergarten?“ können wir folgendermaßen beantworten:

  • Wir möchten Kindern den Umgang mit Tieren nahe bringen.
  • Wir möchten Kindern Wissen über die Lebenszusammenhänge von Tier und Mensch vermitteln.
  • Wir möchten Kinder hautnah Tiere erleben lassen.

Kinder brauchen Tiere. Der Kontakt zu Tieren und die Vermittlung von Wissen über Tiere kann gar nicht frühzeitig genug beginnen. Schon der Kindergarten kann das Fundament für einen verantwortungsvollen Umgang mit Tieren legen, dies gilt besonders für Kinder, die kein eigenes Haustier haben. Unser Besuch soll den Kindern einen kleinen Einblick in das Leben mit einem Haustier ermöglichen: „Wie lebt es, was mag es, was braucht es?“ Dies sind zentrale Fragen, die die Kinder und uns beschäftigen werden. Ein Tier bedeutet nicht nur Spaß, es ist ein Lebewesen und kein Spielzeug. Man muss sich um das Tier kümmern und Verantwortung übernehmen, auch dies können bereits Kindergartenkinder zumindest im Ansatz erlernen.

Natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen, im weiteren Verlauf unseres Besuchs können die Kinder mit den Tieren kuscheln, sie füttern und verschiedene Kunststücke ausprobieren. Zum Abschluss erhält jedes Kind ein Ausmalbild seines Lieblingstieres. Tiere bringen uns zum Lächeln und Lachen, sie motivieren uns zu Bewegung und Spiel; dies möchten wir den Kindern mit unserem Besuch vermitteln! Für unseren Besuch benötigen wir für die Kleingruppenarbeit einen separaten Raum. Es besteht die Möglichkeit, jedes Kind mit dem Wunschtier fotografieren zu lassen. Dieser Besuch mit unseren Tieren ist ein “Schnupperangebot” , selbstverständlich bieten wir viele weitere Konzepte für Kindertageseinrichtungen an.

Fordern Sie bei Interesse gerne unsere Konzepte an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf, um weitere Details zu besprechen und Ihre Fragen zu beantworten.


Informationen anfordern Startseite